Riester-Rente

 

Mit der Riester-Rente der Gothaer können insbesondere Familien mit Kindern, Top-Verdiener aber auch Singles mit einer hohen Einkommensteuerbelastung besonders profitieren und die staatliche Förderung ausschöpfen.

Die Riester-Rente der Gothaer ist mehrfach prämiert und staatlich zertifiziert worden.

Die Riester-Förderung ist eine Kombination aus staatlichen Zusagen und attraktiven Steuervorteilen.

Um die maximale staatliche Förderung zu erhalten muss der Förderberechtigte 4% seines Bruttovorjahreseinkommens abzüglich der Zulagen für die private Altersvorsorge aufwenden. Werden geringere Beiträge gezahlt, verringert sich die staatliche Förderung entsprechend. Auch wenn höhere Beiträge gezahlt werden (max. 2100 EUR), können diese insgesamt im Rahmen der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden. Das Finanzamt prüft in jedem Fall, ob die Steuerersparnis höher ist als die gezahlte Zulage. Die Differenz wird dann dem Steuerpflichtigen mit der Einkommensteuerrückzahlung erstattet.

Jeder, der eine eigene Altersvorsorge aufbaut, erhält die Grundzulage. Das gilt auch für Selbstständige, deren Ehepartner zum Kreis der unmittelbar Begünstigten gehören. Für jedes Kind, für das ein Anspruch auf Kindergeld/ - freibetrag besteht, wird die Kinderzulage gezahlt.

Zulagen (maximale Höhe pro Jahr)

Grundzulage            154 EUR 

Kinderzulage           185 EUR (für bis 2008 geborene Kinder)

                              300 EUR (für ab 2008 geborene Kinder) 

 

 

Sie sind an weiteren Informationen interessiert?

Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok